Am 13. August 2022 feierte Dona Catarina ein großes Fest: Sie wurde 100 Jahre alt.
Wir gratulieren zu diesem außergewöhnlichen Geburtstag und danken für die großartige Unterstützung des Kinderdorfes.

Seit 27 Jahren arbeitet Dona Catarina ehrenamtlich zusammen mit Sr. Anice (links) in der Handarbeitsgruppe, anfangs einmal wöchentlich im Kinderdorf und jetzt im hohen Alter immer noch von zu Hause aus.

Dona Catarina macht die Häkelarbeiten für kleine und große Tischdecken, die im Kinderdorf gestaltet werden und die auch auf den Basaren in Brochterbeck verkauft werden.

Frühjahrsschau in Brochterbeck

Sonntag, 20. März 2022, 11.00 - 18.00 Uhr

Wir sind zu finden in der Fahrschule Stöcker mit einem Frühjahrsbasar, fair gehandelten Produkten und neuen Informationen aus dem Kinderdorf.

Unser Team

Hinten von links: Tatiane(Verwaltungsleitung und Pädagogin) Roberto(Service) Milena(Lehrerin) Eliane(Köchin) Marli(Küche und Service) Tamaris(Lehrerin)
Vorne von links: Schwester Anice, Schwester Bernadete, Schwester Matilde, Jessica(Verwaltungshilfe) Amarildo(Service)

Nach den Sommerferien wurde die Arbeit am 7. Februar 2022 wieder aufgenommen.

78 Kinder und Jugendliche sind schon angemeldet.

Herzlich willkommen

Lehrerin Milena

Lehrerin Tamires

Elternversammlung

Immer noch: Masken

Frühstück

Mittagessen

Pause auf dem Spielplatz

Das Leitungsgremium - "Diretoria" - für 2021-2023

Vorsitzende

Schwester Anice Bebber

Stellvertreter

Sidnei Rodrigues

Kassierer

Acir Carlos Horst

Schriftführer

Cassiano Augusto Biscaia

Aufsichtsrat

Sidnei Jorge e Isabel Soares Jorge 

 Francis Luiz Baranoski 

Nina Suemi Ike

 Neli Regina Pabis 

Taciane Maria Horst 

Beratende Mitglieder

Renato Pachude

 Kellen Crovador 

 Diva Maria Horst 

Rita Marilene M.Crovador

Tania Marina Vicente 

Wir trauern um Sr. Bernadette Marsaro - Ingolstädter Franziskanerin 

*5. Juni 1939 - +7. Februar 2021

Am 7. Februar 2021 verstarb nach schwerer Karnkheit
Sr. Bernadette Marsaro.
In ihrer Zeit als Provinzoberin der Ingolstädter Franziskanerinnen in

São Paulo (1997 - 2006) und auch danach hat sie sich sehr für das Kinderdorf eingesetzt. Sie hatte eine Liebe zu diesem Projekt, 
das sie als eigentliche franziskanische Aufgabe ansah.
Immer wieder hat sie das Kinderdorf besucht und auch ihre Mitschwestern,
die vor Ort mit den Kindern leben, in ihrer Arbeit unterstützt, ermutigt und motiviert.
Herzlichen Dank, liebe Sr. Bernadette.
Wir empfehlen Sr. Bernadette Gottes Barmherzigkeit.

Beratungen mit der Ordensleitung: Sr. Canisia, Oswald und Eva Linsky, 
Sr. Diemuth aus Ingolstadt, Sr. Bernadette, Sr. Julia

Auf Besuch in  São Paulo: Oswald Linsky, Sr. Fatima, Sr. Filomena (ehemalige Leiterin des Kinderdorfes + 2020), Eva Linsky, Sr. Bernadette, Sr. Anice (jetzige Leiterin des Kinderdorfes)